mats voerg











dj mats voerg – zur person


Ich musste Schulden bei meiner grossen Schwester machen, um an meine erste Platte zu kommen. Ob ich ihr das Geld jemals zurückgegeben habe, daran kann ich mich freilich nicht mehr erinnern, an die Platte jedoch umso mehr: Pink Floyd's „The Wall“, ein Doppelalbum zum Aufklappen, mit Angst einflössenden Zeichnungen auf der Innenseite des Albums, auf dem schwarzen Vinyl seltsame Geräusche, Babygeschrei, Hubschrauber, Kinderchöre und die immer wieder kehrende Frage: „Is There Anybody Out There?“ Als hätte Roger Waters persönlich zu mir gesprochen, tauchte ich ein in diese phantastische Welt der Klänge und versteckten Botschaften. Da war ich 9 Jahre alt und ich wusste: „Das isses!“, und die Musik- und Sammelleidenschaft war geweckt. Mein Musikgeschmack hat sich im Lauf der Jahre zwar geändert, die Leidenschaft jedoch ist bis heute geblieben. Hörte ich früher die Musik allein in meinem Zimmer, so spiele ich sie heute am liebsten „draussen“, also in Clubs oder auf Parties.

Auflegen ist nicht schwer, man braucht nur ein paar Platten oder CD's, das nötige Equipment und schon kann man loslegen. Natürlich kann man, wenn man eine Party plant, im Bekanntenkreis den Georgio oder den Stefan fragen, die ihr ganzes Geld für CD's ausgeben und ohnenhin ihre Hilfe angeboten hätten. Dabei spart man als Gastgeber vielleicht ein paar Euro, nur wird man schnell frustriert sein, wenn der Funke nicht überspringt und die Musik, die Georgio so toll findet, nicht so gut ankommt. Das Timing unterscheidet den guten vom nicht so guten DJ, und dieses Gespür (oder cooler: „Feeling“) für den optimalen Song zur richtigen Zeit macht wohl den grossen Unterschied.

Entscheidend beim Auflegen ist, mit der gespielten Musik beim Zuhörer eine Emotion zu erzeugen, der er durch das Tanzen Ausdruck verleiht. Ausgelöst wird dieser Reiz oft durch ein bestimmtes Lied oder einen Groove, der sich unauffällig in die Füsse schleicht, diese zum Wippen animiert, dann die Beine hochkriecht und sich schliesslich an seinem Lieblingsplatz, den Hüften, ausbreitet. Der Rest des Körpers folgt zwangsläufig. Und so ist dann auch das Nomen „Let The Groove Move You“ für mich Omen. Bei der Songauswahl folge ich keinem Masterplan und auch keiner bestimmten Stilrichtung, von Bedeutung ist vor allem, im richtigen Moment das Richtige zu spielen. Stimmt der Groove, dann wird auch getanzt, und wenn getanzt wird, dann geht’s dem Gastgeber gut, den Gästen sowieso und mir natürlich auch.

Bekanntlich erinnert man sich ja immer gern an die Parties, an denen auch ausgelassen getanzt und gefeiert wurde, und wer will als Gastgeber nicht auch bei seinen Gästen einen bleibenden Eindruck hinterlassen? Mit mir als DJ könnte das klappen. Wenn Sie noch mehr über mich in Erfahrung bringen wollen, einfach anrufen oder eine kurze Mail schicken.

Ach ja, sollte keine Anlage vor Ort sein, so kann gegen Aufpreis das für die Veranstaltung nötige Equipment mitgeliefert werden (CD-Player, Plattenspieler, Mischpult, PA-Boxen, Endstufe, Mikrofon, Lichteffekte usw.).



referenzen


Angefangen hat die Liebe zum Auflegen in Hamburg Anfang der Neunziger im Soul Kitchen und im Komet. Später folgten Gastspiele im Golden Pudel Klub, im Sommersalon und im Zuckerklub. In letzter Zeit findet man mich hin und wieder in Rosi's Bar und in der Barbarabar am Hamburger Berg.

Dazwischen liegen unzählige Geburtstage, Hochzeitsfeiern und sonstige Parties mit oder ohne Anlass. Neben Privatveranstaltungen werde ich auch mal ganz "offiziell" gebucht. So geschehen z.B. bei *TUI, Premiere, NDR, Pahnke Markenmacherei, TV60 Filmproduktion, Comm Company, Markenbotschaft, Network Movie, tom-tv, kempertrautmann, Echo 2008/2010, Lufthansa, Warner-Music, adtech, Deutscher Musikautorenpreis 2009/2010, Stefan Gwildis, Popular Creative, freiheit.com, rio nord, Schneekoppe, elephant 7, Warburg Bank, Nacht der Legenden 2008/2009, serviceplan, printprojekt, Schwartzkopff-TV, LEA Awards 2009/2010, designxport u.a.



kontakt


Mats Voerg
Bundesstrasse 42
20146 Hamburg
Telefon 040-31.27.62
Mobil 0175-543.132.0
E-Mail info@djmats.de



impressum


Anbieter und inhaltlich Verantwortlicher gemäss § 6 MDStV:
Mats Voerg, Bundesstrasse 42, 20146 Hamburg
Telefon 040-31.27.62
E-Mail info@djmats.de


USt.-IdNr. 57/125/40437

Design und Fotos:
Michael Althen, Hamburg
E-Mail info@althendesign.de

Kennzeichen/Urheber/Datenschutz:
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der blossen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte, bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.